Seebestattung

Der Seebestattung geht ebenfalls die Einäscherung des Verstorbenen voraus.
Die Aschenreste werden dann in einem geeigneten Urnengefäß auf hoher See    
(außerhalb der 3-Meilen-Zone) beigesetzt. Auch hier muss der Verstorbene zu
Lebzeiten selbst den Wunsch zur Seebestattung schriftlich niedergelegt haben.

Auf Wunsch ist die Anwesenheit der Angehörigen bei derBeisetzungszeremonie,
welche durch den Kapitän erfolgt, möglich.

Die Angehörigen erhalten eine Bestätigung der Seebestattung in Form eines Auszugs
aus dem Seetagebuch, sowie einen Ausschnitt aus der Seekarte mit eingetragenem Beisetzungsort.

 

 

 

 

 

Bestattungen Pütz oHG  -  Höninger Weg 210  -   50969 Köln  -  Tel. 0221-93 64 64 0  -  Fax 0221 - 360 13 51

info@puetz-bestattungen.de   -   Impressum & Haftungsausschluss

 

< vorherige Seite >